QUINOA-BRATLINGE

Rezept Quinoabratlinge

Quinoa lässt sich prima vorkochen, enthält hochwertige Proteine und wertvolle Kohlenhydrate. Perfekt für dein Lunchpaket. Mit meinem heutigen Rezept bist du auch am See perfekt ausgestattet und kannst allen Fleischpflanzerln Konkurrenz machen!

Unbedingt probieren: Quinoa-Bratlinge

1 Tasse Quinoa vorkochen (ich mag es am liebsten mit buntem Quinoa): Quinoa in doppelter Menge Wasser und etwas Salz ca. 12 Minuten kochen) und abkühlen lassen.

Quinoa mit 2 Eiern, ca. 40g Mehl (Vollkorn-, Kastanien- oder Buchweizenmehl), 1 klein gehackten Frühlingszwiebel, dem Abrieb von 1 Bio-Zitrone, frischen Kräuter nach Geschmack (Minze, Petersilie oder Koriander passen gut) und ca. 40g Feta vermengen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken, zu Burgern formen und in der Pfanne in etwas Kokosöl von beiden Seiten jeweils ca. 4 Minuten anbraten. Dazu schmeckt ein Dip aus saurer Sahne und etwas Zitronenabrieb und/oder Minze und Rote-Bete-Apfel-Salat. Die Menge ergibt ca. 12 Quinoa-Bratlinge.