PowerRiegel aus Kakao und schwarzen Bohnen

Powerriegel

Schwarze Bohnen im Müsliriegel? Ganz genau – und das schmeckt auch noch unglaublich lecker (sogar meinem Sohn)! Das Originalrezept stammt aus dem Buch „POWER SNACKS – Naschen ohne Zucker“, erschienen im DK Verlag! Die ganze Serie sieht toll aus, hält super viele, gute und vor allem einfache Rezepte für dich bereit und macht einfach Spaß. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt, da ich nicht alle Zutaten daheim hatte. Hier findest du meine Version:

Für ca. 12-15 Riegel brauchst du:

45g schwarze Bohnen, gegart
25g Cashewmus
50g Kokosöl, flüssig
1/2 TL Vanilleextrakt
3-4 Datteln
75g Haferflocken
30g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
35g gehackte Sonnenblumenkerne

Die Bohnen weichst du am besten am Vortag ein. Ich habe gleich eine etwas größere Portion gekocht und für einen leckeren Bohnensalat verwendet.
Nachdem die Bohnen gekocht und abgekühlt sind gibst du sie zusammen mit dem Cashewmus, dem Kokosöl, der Vanille und den (vorher kurz in Wasser eingeweichten) Datteln in den Mixer. Püriere alles glatt und vermische es dann mit Haferflocken, Kakao, Backpulver, Zimt und Sonnenblumenkernen. Wenn du möchtest kannst du Haferflocken und Sonnenblumenkerne in einem Mixer oder mit dem Pürierstab vorher kurz zermahlen, so dass sie etwas feiner werden.

Gib die Masse in eine rechteckige Backform oder verstreiche sie einfach auf einem Backblech und gib ihr etwas Form. Anschließend bäckst du die bald fertigen Riegel für ca. 20-25 Minuten bei 180°C. Nach dem Abkühlen kannst du Quadrate oder Riegel zurecht schneiden und diese luftdicht verpacken. So hält diese Köstlichkeit circa 1 Woche, wenn du sie nicht vorher schon vernascht hast!