Linsensalat in verschiedenen Varianten

Linsensalat Rezept

Linsensalat ist eines meiner Lieblingsgerichte im Sommer, da er super vorzubereiten ist, schnell geht und einfach lecker schmeckt, egal für welche Kombination du dich entscheidest.

Das Grundrezept für ca. 2 Portionen:

1 Tasse rote Linsen
2 Tassen Wasser

Gemüse
Pfeffer, Salz, Gewürze

1 Tasse Linsen vor dem Kochen gründlich waschen und mit 2 Tassen Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen. Die Kochzeit von roten Linsen beträgt nur 7 Minuten, was das Ganze noch besser macht 😉
Die Linsen kannst du super am Vorabend oder morgens vorkochen und dann in Ruhe abkühlen lassen.

Die Sommervariante:
Frische Gurke, ein paar Tomaten und eine Avocado klein schneiden. Etwas frische Minze oder Zitronenmelisse klein hacken und alles unter die vorgekochten Linsen geben. Den Saft einer Zitrone und etwas Olivenöl darüber geben. Wer mag kann von der Zitrone noch etwas Abrieb mit in den Salat geben, das ergibt ein sehr frisches Aroma (natürlich nur von Bio-Zitronen).
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig.

Die orientalische Variante:
Eine kleine Zucchini und/oder etwas Mangold (oder anderes Gemüse der Saison) klein schneiden und in der Pfanne kurz erhitzen.
Je 1 TL Koriandersamen und Kreuzkümmel im Mörser zerkleinern und das Gemüse damit würzen. Abgekühlt zu den vorgekochten Linsen geben. Den Saft einer Zitrone und etwas Olivenöl darüber geben. Wer mag kann von der Zitrone noch etwas Abrieb mit in den Salat geben, das ergibt ein sehr frisches Aroma (natürlich nur von Bio-Zitronen).
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig.

Dieses Rezept schmeckt mit jeder Art von Gemüse, ob Roh oder kurz gedünstet, du kannst Salat, wie bspw. Rucola oder Felsalat dazu geben und mit verschiedenen frischen Kräutern und Gewürzen experimentieren. Bislang gab es noch keinen Versuch, der nicht gelungen ist. Lasse deiner Kreativität freien Lauf oder fang einfach mit einem der oben beschriebenen Rezepte an.

Viel Spaß beim Nachkochen. ENJOY!